product image
Vorschau Merken

Prüfungen an Kabeln, isolierten Leitungen und Glasfaserkabeln im Brandfall - Teil 2-2: Prüfung der vertikalen Flammenausbreitung an einer kleinen Ader, einer kleinen isolierten Leitung oder einem kleinen Kabel - Prüfverfahren mit leuchtender Flamme (IEC 60332-2-2:2004)

ÖVE/ÖNORM EN 60332-2-2: 2005 08 01

Zusammenfassung:

Diese ÖVE/ÖNORM legt ein Prüfverfahren für das Verhalten einer dünnen Aderleitung, eines Kabels, einer Leitung oder eines LWL-Kabels auf vertikale Flammenfortleitung unter Brandbedingungen fest. ÖVE/ÖNORM EN 60332-2-1 beschreibt das Prüfgerät. Diese Norm legt das Verfahren für die Prüfung des Brennverhaltens von dünnen LWL-Kabeln, einer dünnen Aderleitung, eines dünnen Kabels oder einer dünnen Leitung für den Fall fest, dass das in ÖVE/ÖNORM EN 60332-1-2 festgelegte Verfahren nicht anwendbar ist, weil einige dünne Leiter bei der Beaufschlagung mit der Flamme schmelzen bzw. dünne LWL-Kabel brechen. Der vorgesehene Anwendungsbereich für die Prüfung einer Aderleitung, eines Kabels oder einer Leitung ist für Leiternennquerschnitte kleiner 0,5 mm². Der informative Anhang A enthält die empfohlenen Anforderungen.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 40,60 EUR
Download 32,48 EUR
effects Download 32,48 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente