Produkt-Informationen
product image
Vorschau Merken

Warmgewalzte Erzeugnisse aus Baustählen - Teil 5: Technische Lieferbedingungen für wetterfeste Baustähle

ÖNORM EN 10025-5: 2005 02 01

Zusammenfassung:

ÖNORM EN 10025-5 legt - zusätzlich zu Teil 1 - die Anforderungen fest für Flach- und Langerzeugnisse aus wetterfesten Baustählen in den Sorten und Gütegruppen nach den Tabellen 2 und 3 (chemische Zusammensetzung) und den Tabellen 4 und 5 (mechanische Eigenschaften) im üblichen Lieferzustand nach 6.3. Die lieferbaren Dicken der Erzeugnisse aus den in diesem Dokument erfassten Sorten und Gütegruppen sind in Tabelle 1 angegeben. Zusätzlich zu ÖNORM EN 10025-1 sind die in diesem Dokument erfassten Stähle (mit den Einschränkungen nach 7.4.1) vorwiegend für die Verwendung bei Umgebungstemperaturen in geschweißten, geschraubten und genieteten Bauteilen bestimmt, die einen erhöhten Widerstand gegen atmosphärische Korrosion aufweisen sollen. Die in diesem Teil 5 erfassten Stähle sind, mit Ausnahme der Erzeugnisse im Lieferzustand +N, nicht für eine Wärmebehandlung vorgesehen. Spannungsarmglühen ist zulässig. Im Zustand +N gelieferte Erzeugnisse dürfen nach der Lieferung warm umgeformt und/oder normalgeglüht werden (siehe Abschnitt 3).

Vorschau anzeigen

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise).

Deutsche Fassung:
Papier 89.4 EUR
Download 71.52 EUR
effects Download 71.52 EUR
Englische Fassung:
Papier 89.4 EUR
Download 71.52 EUR
effects Download 71.52 EUR
???details.version.bu???:
Download DE/EN 107.28 EUR
effects Download DE/EN 107.28 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Bezugsdokumente