product image
Vorschau Merken

Akustik - Messung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen - Teil 14: Leitfäden für besondere bauliche Bedingungen (ISO 140-14:2004)

ÖNORM EN ISO 140-14: 2004 12 01

Zurückziehung: 2016 08 15 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese Internationale Norm behandelt Messverfahren für die Luftschalldämmung und Trittschalldämmung in Gebäuden und ist ergänzend zu ISO 140-4 und ISO 140-7 anzuwenden. Die Norm enthält Leitfäden zum Messen der Schalldämmung bei besonderen baulichen Bedingungen, die nicht durch ISO 140-4 und ISO 140-7 abgedeckt sind. Die Grundnormen ISO 140-4 und ISO 140-7 liefern die genauen Beschreibungen der Messverfahren unter Idealbedingungen, liefern allerdings sehr wenig Informationen über die Aufstellung einer geeigneten Messanordnung für Räume, deren Form nicht der einfachen Kastenform mit gewöhnlicher Wohnraumgröße entspricht. Für sehr große Räume, lange und schmale Räume, Treppenräume, verbundene Räume, sind in den Grundnormen keine Leitfäden angegeben. Dementsprechend wurden die Leitfäden in dieser Norm erarbeitet. Die Anwendung dieser Leitfäden soll die Vergleichbarkeit von Feld-Messungen der Gebäudeakustik verbessern und durch Vermeiden von zeitaufwendigen Vorbetrachtungen zu gegebenen Messsituationen die Durchführung der Messungen erleichtern. Die vorgeschlagenen Leitfäden sind hauptsächlich für Messungen in Räumen von Wohngebäuden, Schulen, Hotels mit einem kleineren Volumen als etwa 250 m³ gültig. Soweit nicht anders festgelegt, ist die Anwendung dieser Leitfäden in Verbindung mit Messungen nach ISO 140-4 und ISO 140-7 nicht verbindlich.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 127,90 EUR
Download 102,32 EUR
effects Download 102,32 EUR
Englische Fassung:
Papier 127,90 EUR
Download 102,32 EUR
effects Download 102,32 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 153,48 EUR
effects Download DE/EN 153,48 EUR

Vorgängerdokumente