product image
Vorschau Merken

Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten - Teil 2: Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Feuerwiderstandsprüfungen, mit Ausnahme von Lüftungsanlagen

ÖNORM EN 13501-2: 2004 01 01

Zurückziehung: 2008 01 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Dieser Teil dieser Europäischen Norm spezifiziert das Verfahren zur Klassifizierung von Bauprodukten und Bauteilen anhand der Ergebnisse von Feuerwiderstandsprüfungen und Prüfungen zur Rauchdichtheit entsprechend dem direkten Anwendungsbereich der zugehörigen Prüfverfahren. Zurzeit kann EN 13501-2 nicht zur Klassifizierung des Feuerwiderstandes von Vorhangfassaden benutzt werden. Die Klassifizierung auf der Basis des erweiterten Anwendungsbereichs von Versuchsergebnissen ist nicht Gegenstand dieser Norm. Für die Klassifizierung auf der Basis des erweiterten Anwendungsbereichs werden jedoch die gleichen Klassen benutzt wie in dieser Norm festgelegt. a) Tragende Bauteile ohne raumabschließende Funktion: Wände; Decken; Dächer; Balken; Stützen; Balkone; Laubengänge; Treppen. b) Tragende Bauteile mit raumabschließender Funktion, mit oder ohne Verglasung, haustechnischer Anlagen und Befestigungen: Wände; Decken; Dächer; Doppelböden. c) Produkte und Systeme zum Schutz von Bauteilen oder Teilen von Bauwerken: Unterdecken ohne eigener Feuerwiderstandsfähigkeit; Brandschutzbeschichtungen, Bekleidungen und Abschirmungen. EN 13501-2:2002 (D) 6 d) Nichttragende Bauteile oder Teile von Bauwerken, mit oder ohne Verglasung, haustechnischer Anlagen und Befestigungen: Trennwände; Fassaden (vorgehängt) und Außenwände; Unterdecken mit eigener Feuerwiderstandsfähigkeit (als selbständiges Bauteil); Feuerschutztüren und Abschlüsse und ihre Schließvorrichtungen; Rauchschutztüren; Förderanlagen und ihre Abschlüsse; Abschottungen von Durchführungen; Bauteilfugen; Installationskanäle und -schächte; Abgasanlagen. e) Brandschutztechnisch wirksame Bekleidungen von Wänden und Decken. f) Fahrschachttüren, die nach prEN 81-58 geprüft wurden, sind nicht Bestandteil dieser Norm. Fahrschachttüren, die nach EN 1634-1 geprüft wurden, werden nach 7.5.5 klassifiziert. Die jeweils geltenden Prüfverfahren, die für di (...abgekuerzt)

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 169,70 EUR
Download 135,76 EUR
effects Download 135,76 EUR
Englische Fassung:
Papier 169,70 EUR
Download 135,76 EUR
effects Download 135,76 EUR

Zitierende nationale Rechtstexte
  • LGBl. T Nr. 22/2005:2005 03 24  - 2005 07 01
    Verordnung der Landesregierung vom 8. März 2005, mit der Anforderungen an Arbeitsstätten festgelegt werden (Arbeitsstätten-Verordnung - ASt-V)
  • LGBl. OÖ Nr. 7/2006:2006 01 31  - 2006 02 01
    Verordnung der Oö. Landesregierung über Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften für Heizungsanlagen für feste und flüssige Brennstoffe sowie für die Verwendung und Lagerung fester und flüssiger Brennstoffe sowie sonstiger brennbarer Flüssigkeiten (Oö. Heizungsanlagen- und Brennstoffverordnung - Oö. HaBV 2005)
  • BGBl. II Nr. 252/2004:2004 06 17  - 2004 06 18
    Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Lagerung pyrotechnischer Gegenstände in gewerblichen Betriebsanlagen 2004 (Pyrotechnik-Lagerverordnung 2004 - Pyr-LV 2004)
Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente