product image
Vorschau Merken

Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen - Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten - Teil 2: Numerisches Verfahren für Rahmen (ISO 10077-2:2003)

ÖNORM EN ISO 10077-2: 2003 12 01

Zurückziehung: 2008 12 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese Norm legt ein Verfahren und Werkstoffkennwerte für die Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten von Rahmenprofilen und des längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten für Randeinflüsse aufgrund der Glas- oder anderer Füllelemente fest. Dieses Verfahren kann zur Bestimmung des Wärmestroms und der Oberflächentemperaturen von Rahmenprofilen verwendet werden. Unter Rahmen wird verstanden: Flügelrahmen, Schiebeflügel, Pfosten, Kämpfer und Gittersysteme für Fenster und Türen. Das Verfahren kann weiterhin zur Bewertung des Wärmedurchlasswiderstandes von Abschlussprofilen und der thermischen Eigenschaften von Rollladenkästen verwendet werden. Die Norm berücksichtigt Einflüsse der Sonneneinstrahlung und Wärmeübertragung infolge Luftdurchlässigkeit sowie dreidimensionale Wärmeübertragung wie z. B. engbegrenzte metallische Verbindungen nicht.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Englische Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente