product image
Vorschau Merken

Vorhangfassaden - Produktnorm

ÖNORM EN 13830: 2003 11 01

Zurückziehung: 2015 06 15 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM legt die Eigenschaften des Vorhangfassadenproduktes fest und bestimmt die technischen Eigenschaften der in Europa gültigen unterschiedlichen Leistungsanforderungen sowie Prüfkritierien und -abläufe, denen das Produkt unterworfen ist, um die Übereinstimmung darzulegen. Sie legt langfristig die Erhaltung der wesentlichen Eigenschaften fest. Bezüglich der Ausführung und Prüfung der Vorhangfassade wird auf andere Europäische Normen verwiesen, und falls zutreffend, auf Europäische Normen, die mit den in Vorhangfassaden eingebauten Produkten in Beziehung stehen. Diese ÖNORM gilt sowohl für geschützte Fertigproduktsysteme als auch für projektbezogene Vorhangfassadensysteme und schließt den Bereich bis zu 15° Abweichung von einer vertikalen Gebäudeaußenfläche ein. Sie läßt gelten, dass eine Vorhangfassade kein Produkt ist, das in jeder Beziehung innerhalb einer Produktionsstätte fertiggestellt werden kann, sondern aus einer Reihe von Einzelelementen und/oder vorgefertigten Unterelementen besteht, die erst durch den an der Baustelle erfolgten Zusammenbau fertiggestellt werden. Diese ÖNORM muss für Vorhangfassaden als Ganzes einschließlich der Abdeckungen, Abschlüsse und Abkantungen gelten.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 104,00 EUR
Download 83,20 EUR
effects Download 83,20 EUR
Englische Fassung:
Papier 104,00 EUR
Download 83,20 EUR
effects Download 83,20 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 124,80 EUR
effects Download DE/EN 124,80 EUR

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente