product image
Vorschau Merken

Prüfgase - Prüfdrücke - Gerätekategorien

ÖNORM EN 437: 2003 09 01

Zurückziehung: 2009 07 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese Norm legt die Prüfgase, Prüfdrücke und Gerätekategorien für die Verwendung von Brenngasen der ersten, zweiten und dritten Familie fest. Sie gilt als übergeordnetes Dokument für die speziellen Gerätenormen, die unter den Geltungsbereich der Richtlinie des Rates (90/396/EWG) zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Gasverbrauchseinrichtungen fallen. Die Norm enthält Empfehlungen zur Verwendung von Gasen und Drücken bei der Durchführung der Prüfungen. Das vollständige Verfahren wird in den entsprechenden Gerätenormen angegeben werden. ANMERKUNG Die Prüfgase und Prüfdrücke, die in dieser Norm festgelegt werden, sind im Prinzip für sämtliche Geräte bestimmt, um die Konformität mit den Anforderungen der entsprechenden Normen sicherzustellen. Die Verwendung der Prüfgase und Prüfdrücke kann jedoch in folgenden Fällen nicht geeignet sein: Geräte mit einer Nennwärmebelastung über 300 kW; Geräte, die vor Ort erstellt werden; Geräte, deren Endausführung durch den Benutzer beeinflusst wird; Geräte, die für einen Betrieb bei hohen Versorgungsdrücken ausgelegt sind (insbesondere die direkte Verwendung des gesättigten Dampfdruckes). In diesen Fällen können die einzelnen Gerätenormen weitere Prüfbedingungen festlegen, um die Konformität mit den Anforderungen der entsprechenden Normen sicherzustellen.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Englische Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente

DAZU PASSENDE PRODUKTE UND LEISTUNGEN