product image
Vorschau Merken

Allgemeine Grundsätze über die Zuverlässigkeit von Tragwerken; Grundlage für die Erstellung von Fachnormen im Bauwesen

ÖNORM B 4040: 1989 03 01

Zurückziehung: 2005 06 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Die Norm enthält grundsätzliche Festlegungen für ein einheitliches, auf semiprobabilistischer Grundlage entwickeltes, baustoffunabhängiges Sicherheitskonzept für Tragwerke im Bauwesen, die bekannten oder vorhersehbaren Einwirkungsarten ausgesetzt werden. Dazu gehören auch alle Tragwerke und Tragwerksteile, die mehrfach - stationär oder mit wechselndem Standort - verwendet werden, wie Gerüste, Behelfsbrücken und fliegende Bauten. Dieses Konzept, das die bereits vorliegenden einschlägigen Entwürfe nationaler und internationaler Normungs- und Forschungsorganisationen sowie den Entwurf des Eurocode 1 berücksichtigt, soll als Grundlage für die jeweiligen Fachnormenausschüsse bei der Überarbeitung von Normen über Belastungsannahmen sowie über die Bemessung und Ausführung von Tragwerken dienen. Die in dieser Norm enthaltenen quantitativen Angaben orientieren sich sowohl am allgemeinen Sicherheitsbedürfnis als auch an den Anforderungen der Wirtschaftlichkeit.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 130,25 EUR
Download 104,20 EUR
effects Download 104,20 EUR

Vorgängerdokumente
  • ÖNORM B 4040:1987 09 01